Projekt

Wettrennen mit Ozobots

6+
Leicht
15 min

Ozobots sind kleine Roboter, die analog als auch digital über Farben programmiert werden können. In unserem Einstiegsprojekt kannst du mit einer Freund*in zusammen ein Ozobots Wettrennen machen! Folge zur Umsetzung dieses Projektes einfach den Anweisungen im nächsten Teil.

Viel Spaß 🥳

Du benötigst:

  • 2 Ozobots
  • weißes Blatt Papier (DIN A4)
  • schwarzer Filzstift / Marker

Die aufgeführten Kompetenzbereiche orientieren sich an den Vorgaben Kompetenzen in der digitalen Welt der Kultusministerkonferenz.

Los geht’s

Dauer: ca. 15 min

1. Was sind Ozobots?

Marlen und Giulia erklären dir in diesem kurzen Video was Ozobots sind und für was man sie alles nutzen kann.

2. Ozobots 1×1 und das erste Wettrennen

In diesem Video lernst du die Bestandteile und Hauptfunktionen der Ozobots kennen. Marlen und Giulia zeigen dir wie man mit Hilfe von einem Blatt Papier und einem schwarzen Filzstift die Ozobots um die Wette fahren lässtund erklären dir alle notwendigen Schritte, um mit den Ozobots loszulegen.

3. Ozobots Augen müssen trainiert werden

Damit Befehle von Ozobots erkannt werden, müssen sie zunächst kalibriert werden. Das geht schnell und funktioniert ohne Magie 💁🏻‍♀️

4. Tipps fürs Linien zeichnen

Damit Linien von Ozobots Sensoren erkannt werden, müssen sie eine bestimmte Dicke haben. Klingt kompliziert, ist es aber nicht!

4. Tipps für die richtigen Kurven

Kurve ist nicht gleich Kurve für die Ozobots – hier kannst du schnell einen Überblick bekommen, was beim zeichnen zu beachten ist.

🎉 Juhu geschafft!

Alles erledigt? Bravo! Oder hat vielleicht doch nicht alles geklappt? Trotzdem bravo! Teile gern deine Erfahrungen mit uns und schicke eine Nachricht an 💌post@tueftelakademie.de

Dein nächstes Projekt wartet schon