Projekttag

Fair vs. Fast Fashion:
Folgen sichtbar machen mit VR

Wie wurde eigentlich mein Lieblings-T-Shirt hergestellt? Welche Ressourcen wurden verbraucht und wer hat es angefertigt? Die Teilnehmenden recherchieren zur globalisierten Textilwirtschaft. Ihre Ergebnisse visualisieren sie mit Hilfe des Programmes CoSpaces in einem dreidimensionalen, virtuellen Raum.

Sek I
Mittel
3h

Wo und wie wird meine Kleidung hergestellt?

In diesem Workshop recherchieren  Schüler*innen zur globalisierten Textilwirtschaft. Die Ergebnisse werden mithilfe des Programmes CoSpaces in einem dreidimensionalen, virtuellen Raum visualisiert.

Im Rahmen des Workshops wird sich mit dem globalen Nachhaltigkeitsziel 8 “Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum” beschäftigt. Dabei werden Themen wie Arbeitsbedingungen, Ressourcenverbrauch und Lieferketten erkundet. Mit Hilfe des Programm CoSpaces können die Teilehmenden ihre Ergebnisse in einer selbstgebauten 3D-Welt visualisieren. Anschließend werden gemeinsam Ideen entwickelt, wie alle einen Beitrag für eine gerechte und nachhaltige Modeindustrie leisten können und worauf sie achten können.

Eingesetzt wird CoSpaces, eine Software zum Erstellen der 3D-Welten. Mit einem Smartphone oder einer VR-Brille können die selbst gestalteten Realitäten entdeckt und dreidimensional angesehen werden. Aber auch mit einem Computer lässt sich der 3D-Raum explorieren. 

Für den Workshop werden keine Vorkenntnisse benötigt, wir begleiten die Teilnehmenden Schritt für Schritt. Neben der Auseinandersetzung mit Volumen und dreidimensionalen Körpern wird in diesem Workshop das Vorstellungsvermögens geschult. Außerdem werden durch die Methode des Pair-Programming kollaboratives Lernen und Programmieren gefördert.

Was ist CoSpaces?

Das Programm CoSpaces ermöglicht es den Schüler*innen niedrigschwellig dreidimensionale Räume virtuell zu gestalten. Hier finden sie neue Möglichkeiten, Rechercheergebnisse darzustellen und sie erlebbar zu machen.

Projekttag
auf einen Blick

  • Altersempfehlung:
    11 – 16 Jahre
  • Dauer:
    3h
  • Format:
    Online oder in Präsenz
  • Tool:
    CoSpaces , VR
  • Fächer:
    fächerübergreifend einsetzbar,
    Naturwissenschaften, Informatik, Ethik, Gesellschaftskunde
  • keine Vorkenntnisse benötigt

Fachliche Kompetenzen:

  • Coding spielerisch und kreativ einsetzen
  • Auswertung von Fakten
  • Grundverständnis von dem Programm CoSpaces und Virtual Reality
  • visuelles Verständnis

Sozial-Kommunikative Kompetenzen:

  • Show & Tell – Präsentationskompetenz
  • Projektorientiertes Arbeiten und Lernen
  • Teamwork (auch in Distanz)
Illustration von einem Kopf mit sprudelnden Ideen
  • Anleitung des Projekttages durch Expert*innen
  • Unterstützung und Tipps sowohl in der Anwendung von digitalen Tools als auch für die didaktische Herangehensweise
  • Kostenfreie Unterrichtsmaterialien zum Download und Einsatz in der Gruppenarbeit
  • Wir bringen mit: benötigte Technik, Lernkarten zu CoSpaces, Ideen für die Recherche von wissenschaftlichen Fakten
Teilnehmer*innenOnline ProjekttagPräsenz Projekttag
bis 8 Personen500€600€
über 8 Personen790€890€
Preise exkl. Reisekosten

Im Rahmen von geförderten Projekten, wie der TüftelAkademie lokal und dem GoodLab können wir Projekttage kostenfrei anbieten.

Junge Tüftler*innen Team

Was benötigt ihr:

  • Computer / Laptops / Tablets
  • CoSpaces Lizenzen (1x pro 2 Schüler*innen)
  • stabiles Internet
  • VR Brillen (Bastelanleitung)
  • Smartphones mit CoSpaces App (kostenfreie App)

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Nächster Schritt

Frage über unser Buchungstool diesen Projekttag an, mit deinem Wunschtermin und deinen noch offenen Fragen.

Kontakt

Nicole ist unsere Ansprechpartnerin für Projekttage. Falls du besondere Wünsche oder noch Fragen hast, kannst du dich auch direkt an sie wenden.
bestellung@tueftelakademie.de