Fortbildung für Lehrende der Sekundarstufe I & Sekundarstufe II

Einstieg ins Thema Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz ist weit mehr als Software. Genauso spielen ethische und gesellschaftliche Fragestellungen eine große Rolle. In der Fortbildung zeigen wir die niedrigschwellige Einbindung von KI als Thema in den Unterricht.

Sek II
Leicht
4h

Künstliche Intelligenz in den Unterricht integrieren

  • Was ist KI und welche Konzepte sind in diesem Zusammenhang wichtig?
  • Warum ist KI aktuell so wichtig und warum sollte es bereits in der Schule adressiert werden?
  • Wie funktioniert/ wie lernt eine KI?
  • Warum sind Trainingsdaten relevant?
  • Wie funktioniert ein intelligentes System?

Mit Hilfe von browserbasierter Software – teachable machine – können auch Laien verstehen, wie eine künstliche Intelligenz funktioniert. Es ist wichtig, dass wir uns mit den technischen Lösungen und Algorithmen genauer auseinandersetzen, denn schließlich werden sie schon an vielen Stellen eingesetzt. Aber wie so oft, geht es nicht nur um die Technik allein, sondern viel mehr um die Auseinandersetzung damit und darum, eine Haltung und Meinung dazu aufzubauen. Dies können Lehrpersonen ganz einfach und ohne Vorkenntnisse mit ihren Schülerinnen und Schülern nach dieser Fortbildung angehen.

Was ist KI?
Künstliche Intelligenz ist der Versuch, menschliche Entscheidungsprozesse nachzubilden. Somit soll der Computer in die Lage versetzt werden eigenständig Probleme zu bearbeiten.

Fortbildung
auf einen Blick

  • Zielgruppe:
    für Lehrkräfte aller Fachrichtungen der Sekundarstufe II
  • Dauer:
    4h
  • Format:
    Online oder in Präsenz
  • Gruppe:
    8-16 Personen
  • keine Vorkenntnisse benötigt
  • Wissen zur Definition, Abgrenzung und Einsatz von KI
  • Grundverständnis über die Funktionsmechanismen einer künstlichen Intelligenz
  • Verständnis über die gesellschaftliche Relevanz des Themas
  • Ethische Konflikte rund um das Thema aufnehmen und diskutieren
  • Erste Berührungspunkte mit dem Thema niedrigschwellig anzuleiten in einer Gruppe
  • Anleitung der Fortbildung durch geschulte Coaches
  • Unterstützung und Tipps sowohl in der Anwendung von digitalen Tools als auch für die didaktische Herangehensweise
  • Kostenfreie Unterrichtsmaterialien zum Download und Einsatz in der Gruppenarbeit

Kosten für die Fortbildung für bis zu 16 Personen online und in Präsenz.

ab 990 Euro*

*Im Rahmen von geförderten Projekten, wie der TüftelAkademie lokal und dem GoodLab können wir Fortbildungen kostenfrei anbieten.

Was benötigt ihr:

Laptop/Tablets und Internet
ggf. einen Raum

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Nächster Schritt

Frage über unser Buchungstool diese Fortbildung an, mit deinem Wunschtermin und deinen noch offenen Fragen.

Kontakt

Nicole ist unsere Ansprechpartnerin für Fortbildungen. Falls du besondere Wünsche oder noch Fragen hast, kannst du dich auch direkt an sie wenden.
bestellung@tueftelakademie.de

Mach die nächste Generation fit für die Zukunft.

Euch gefällt unsere Arbeitsweise und ihr wollt mehr darüber lernen, wie wir Kinder und Jugendliche mit den Werkzeugen der Zukunft ausstatten können? Dann bucht einen Projekttag mit uns .