Virtuelle Textilfabrik - Mit virtueller Realität den Ressourcenverbrauch in der Textilindustrie erleben


Beschreibung anzeigen
3

Recherche zur Textilindustrie durchführen

Dauer
60 Minuten
Lernziele
  • Deine Schüler*innen intensivieren ihr Wissen zu einem bestimmten Aspekt der Textilindustrie (Wasserverbrauch; Arbeitsbedingungen oder Baumwollherstellung) anhand von Themenkarten und eigener Internetrecherche.
  • Zentrale Fragen
  • Wie funktioniert die heutige Textilindustrie?
  • Welche Informationen meiner Themenkarte überraschen mich?
  • Wie mache ich eine gute Recherche im Internet?
Beispielhafter Ablauf
Schritt 1: Recherche mit Themenkarten durchführen

Deine Schüler*innen gehen in Kleingruppen zusammen und bekommen jeweils Informationen in Form von Themenkarten zu einem der folgenden Aspekte der Textilindustrie:

  1. Arbeitsbedingungen in der globalen Textilindustrie
  2. Globale Baumwollproduktion
  3. CO2-Bilanz einer Jeans

Die Schüler*innen beschäftigen sich mit den Informationen auf ihrer Themenkarte und diskutieren diese in ihrer Kleingruppe. Je nach Zeit fertigen die Schüler*innen Mindmaps zu ihrem Thema an (geringer Zeitbedarf) oder machen eine Internetrecherche zu ihrem Thema (größerer Zeitbedarf).


Schritt 2: Internetrecherche mit weiterführenden Fragen durchführen *optional

Für die Internetrecherche kann es hilfreich sein, wenn die Lehrkraft zu jeder Themenkarte einen weiterführenden Arbeitsauftrag an die Tafel schreibt. Für die Internetrecherche nutzen die Schüler*innen die Arbeitsvorlage Internetrecherche.

Beispielfragen für die weiterführende Internetrecherche:

  • Was hat sich in der Textilindustrie in Bangladesch nach dem Brand in der Fabrik Rana Plaza geändert (Themenkarte “Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie)?
  • Welche Alternativen zu Baumwolle gibt es für die Textilindustrie (Themenkarte “Globale Baumwollproduktion”)?
  • Wie ist die Umweltbilanz von Containerschiffen? (Themenkarte “Reise einer Jeans”)