Virtuelle Textilfabrik - Mit virtueller Realität den Ressourcenverbrauch in der Textilindustrie erleben


Beschreibung anzeigen
1

Globale Textilindustrie kennenlernen

Dauer
120 Minuten
Lernziele
  • Deine Schüler*innen setzen sich kritisch mit der globalisierten Textilindustrie auseinander.
  • Deine Schüler*innen reflektieren über die Herstellungsbedingungen ihrer Kleidung und ihr eigenes Konsumverhalten.
Zentrale Fragen
  • Was weiß ich über die Kleidung, die ich gerade trage?
  • Wieviel Geld wird für Kleidung ausgegeben?
  • Aus welchem Land kommt meine Kleidung?
Beispielhafter Ablauf

Schritt 1: Eigene Kleidung erkunden
Als Einstieg in das Thema untersuchen die Schüler*innen die Etiketten ihrer Kleidungsstücke und besprechen in Kleingruppen, was sie über ihre Kleidung anhand der Etiketten rausfinden können.

Fashion

Schritt 2: Dokumentation über Textilindustrie ansehen
Anschließend schauen sich die Schüler*innen einen Film über die globale Textilindustrie an, zum Beispiel: “Drei Modeblogger in Kambodscha” oder “Der Preis der Mode” (>>siehe Materialhinweise) und diskutieren die Filminhalte.

Ideenkorb

Hier findest du alle Materialien nochmal im Überblick

Materialhinweise

Hungerlohn für hippe Mode – Drei Modeblogger in Kambodscha

Der Preis der Mode

Der Preis der Blue Jeans