Plastik, nein Danke - Plastikkonsum verstehen und verändern


Beschreibung anzeigen
1

Konsequenzen von Plastikkonsum erforschen

Dauer
90 Minuten
Lernziele
  • Deine Schüler*innen werden für die Auswirkungen von Plastikkonsum auf die Umwelt sensibilisiert.

  • Deine Schüler*innen erkennen den Problemraum, der in die übergeordnete Frage dieser Unterrichtsreihe führt: Wie können wir es schaffen, dass Menschen weniger Plastik verwenden?

Zentrale Fragen
  • Wieviel Plastik wird jährlich auf der Welt produziert?
  • Wieviel Plastik wird in Deutschland produziert?
  • Was sind die Folgen des Plastikkonsums für die Umwelt?
Beispielhafter Ablauf

Schritt 1: Einstieg ins Thema gestalten
Die Unterrichtseinheit startet mit einem problemorientierten Einstieg. Ziel ist, dass deine Schüler*innen eigene Fragen entwickeln, die sie sich im Laufe dieser Unterrichtsreihe beantworten wollen. Dazu wird gemeinsam eine kurze Dokumentation angeschaut, beispielsweise "Wie kommt der Plastikmüll ins Meer" von Terra X, Dauer 8:17 Minuten (>> weitere Vorschläge für Dokumentation zum Thema Plastik, siehe Ideenkorb)


Schritt 2: Mindmap erstellen
Anschließend erstellen die Schüler*innen in Zweiergruppen eine Mindmap zum Thema “Mein Plastikkonsum” und diskutieren ihre Gedanken.

Mindmap

Ideenkorb

Hier findest du alle Materialien nochmal im Überblick

Materialhinweise

TerraX: Wie kommt unser Plastikmüll ins Meer?

Ich bin dein Plastikmüll

Plastikmüll im Meer: Die Recycling-Lüge