Projekt

Entscheidungsbaum mit Ozobots

8+
Mittel
30 min

Plastik findet sich überall in unserem Leben. Sei es im Haushalt, in der Schule und natürlich auch auf der Straße. Wie wäre es, wenn man den eigenen Plastikkonsum mit Hilfe eines kleinen Quiz hinterfragt? Dann ist dieses Projekt wie für dich gemacht! Folge zur Umsetzung dieses Projektes einfach den Anweisungen im nächsten Teil. Viel Spaß 🥳

Du benötigst:

  • Ozobot
  • Klebezettel für Fragen
  • Tonpapier in weiß (DIN A3)
  • schwarzer Filzstift / Marker
  • Klebepunktetiketten (rot, grün, blau)
  • Arbeitsblatt Farbprogrammierung
  • Problemlösen und Handeln
  • Produzieren und präsentieren

Die aufgeführten Kompetenzbereiche orientieren sich an den Vorgaben Kompetenzen in der digitalen Welt der Kultusministerkonferenz.

Los geht’s

Dauer: ca. 30 min

1. Was sind Ozobots?

Marlen und Giulia erklären dir in diesem kurzen Video was Ozobots sind und für was man sie alles nutzen kann.

2. Wie funktionieren Ozobots?

In diesem Video lernst du die Bestandteile und Hauptfunktionen der Ozobots kennen. Marlen und Giulia zeigen dir alle notwendigen Schritte, um mit den Ozobots loszulegen.

3. Entwerfe deinen Entscheidungsbaum!

Wir erforschen den täglichen Plastikkonsum mit Hilfe eines Entscheidungsbaums. Zunächst wird der Entscheidungsbaum aufgemalt und Fragen überlegt. Dann geht’s schon an’s Programmieren deiner Antworten.

4. Ozobots Augen müssen trainiert werden

Damit Befehle von Ozobots erkannt werden, müssen sie zunächst kalibriert werden. Das geht schnell und funktioniert ohne Magie 💁🏻‍♀️

5. Tipps für die richtigen Kurven

Kurve ist nicht gleich Kurve für die Ozobots – hier kannst du schnell einen Überblick bekommen, was beim zeichnen zu beachten ist.

6. Farben = Wegweiser?! 🚏

Mit Hilfe von unterschiedlichen Farbfolgen kannst du Ozobots auf dem Blatt ohne Computer programmieren. So können sie zum Beispiel ihre Fahrtrichtung ändern oder ihre Geschwindigkeit verändern. Hier erhälst du einen Überblick, was beim Farbprogrammieren zu beachten ist.

🎉 Juhu geschafft!

Alles erledigt? Bravo! Oder hat vielleicht doch nicht alles geklappt? Trotzdem bravo! Teile gern deine Erfahrungen mit uns und schicke eine Nachricht an 💌post@tueftelakademie.de

Dein nächstes Projekt wartet schon