Projekttag: Ozobot

Mondmission

In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden auf spielerische Weise durch analoges, blockbasiertes und visuelles Programmieren der Ozobots die Grundlagen der Robotik und der Programmiersprache Ozoblockly kennen. Die Ozobots werden zur Exploration auf den Mond geschickt.

  • bestellung@tueftelakademie.de

Beschreibung

Wir wollen die Ozobots auf eine Exploration zum Mond schicken. Mithilfe der Ozzyblockly App lernen die Teilnehmenden eine vereinfachte Art des Programmierens kennen, um die Ozobots durch verstrickte Mondlandschaften zu befördern. Diese Mondlandschaften sollen Parcours für die Bots darstellen, die mit LEGO Steinen und Styroporhalbkugel von den Teilnehmenden aufgebaut werden. 

Der Aufbau ist entscheidend! Die Ozobots müssen nämlich je nachdem wie der Parcour aufgebaut ist, programmiert werden, so dass sie möglichst keine der Hindernisse auf ihrer Exploration berühren. 

Zusätzlich werden die Teilnehmenden eigene Strecken mit Farbcodes erstellen, denn die optischen Sensoren auf der Unterseite sorgen dafür, dass die Mini-Roboter den selbst gezeichneten Linien folgen, Farben erkennen und auf Farbcodes reagieren. 

Die kreative Ideenentwicklung steht im Vordergrund!

Auf einen Blick

– Altersempfehlung 7 – 12 Jahre

– Projekttag 3h oder 2 x 1,5 h

– Tool: Ozobots und Ozoblocky

– keine Vorkenntnisse notwendig