Digital Literacy Lab

Digitale Bildung trifft Bildung für nachhaltige Entwicklung – gemeinsam mit Lehrkräften haben wir im Digital Literacy Lab Unterrichtsmaterialien für große Herausforderungen das 21. Jahrhundert entwickelt.

Mit dem Digital Literacy Lab gestalten wir gemeinsam mit Lehrkräften einen fächerverbindenden Ansatz für das Lehren und Lernen, der auf die Bedürfnisse und Interessen junger Menschen ausgerichtet ist. Nicht nur die weltweit zunehmende Bewegung der Fridays for Future zeigt, dass Themen einer nachhaltigen Welt die Köpfe junger Menschen füllen. Zugleich können sich viele Heranwachsende eine Welt ohne Smartphone und digitale Anwendungen nicht mehr vorstellen. Für uns wird dadurch deutlich, dass neue Formate und Inhalte zur Befähigung junger Menschen gestaltet werden müssen.

Der Ansatz des Digital Literacy Labs ist es daher, Bewusstsein für die Ziele nachhaltiger Entwicklung zu schaffen und neue, optimistische Zukunftsvisionen für diese Themen mit digitalen Werkzeugen zu entwickeln. Es ist ein Ansatz, der das Interesse und die Lebensrealität der Lernenden in den Mittelpunkt stellt und sie dazu auffordert, sich als Menschen zu verstehen, die unsere Welt und aktuelle globale Herausforderungen aktiv mitgestalten, hacken und verbessern können. 

Das Digital Literacy Lab entwickelt kreative Unterrichtsreihen, die Lehrkräften Inspiration und Hilfestellungen bieten, um Nachhaltigkeitsthemen und digitale Werkzeuge als Querschnittsthema im Unterricht zu verankern. Sie kombinieren den Einsatz digitaler Werkzeuge mit Bildung für nachhaltige Entwicklung. Beispielhafte Unterrichtsabläufe, Video-Tutorials und Downloadmaterial ermöglichen es die Unterrichtsreihen unkompliziert umzusetzen. Die Materialien sind als Open Educational Resources (CC BY SA 4.0) kostenfrei verfügbar.

Projektzeitraum

2 Jahre
Aug 2018 – Sep 2020

Kooperationspartner

Junge Tüftler
Education Innovation Lab
Google Impact Challenge
Ashoka