Nudging mit Calliope mini

Calliope mini
Open Roberta

In diesem Tutorial erhältst du einen Einblick in den Aufbau und die Hauptfunktionen des Calliope mini. Der Calliope mini ist ein Mikrocontroller, der in Deutschland ab der 3. Klasse eingesetzt wird und schon vielfältigen Einsatz im Schulalltag findet. Du bekommst Inspiration für erste eigene kleine Projekte wie dein eigenes Namensschild bis hin zu fortgeschrittenen Projekten wie einer Lärmampel und einem applaudierendem Mülleimer.

Was erwartet mich in diesem Tutorial?

Mit Hilfe des Video-Tutorials lernst du den Calliope mini Schritt für Schritt kennen. Außerdem kannst du dir erste Projektideen zum Thema Nudging ansehen und direkt selbst umsetzen. Nudging kommt aus dem englischen und bedeutet soviel wie anstupsen. Damit sind kleine Aktionen gemeint, die das Verhalten von Personen in eine andere Richtung "stupsen", in unserem Beispiel bezieht sich das Nudging auf den Müllkonsum und Lautstärke. Die Videos eigenen sich auch ideal für einen Einstieg in das Thema im Unterricht.

ab 10 Jahren
Einsteiger-Level

Was brauchst du?

  • Calliope mini
  • (Müll-)Eimer oder einen anderen Behälter / Karton
  • Bastel- und Dekomaterial
  • Internetverbindung für die Programmierung
  • PC oder Laptop

Einführung

1
Vorstellung
2
Einstiegsprojekt

Projektinspiration

3
Projekt 1: Jubelnder Mülleimer

Projektinspiration

4
Projekt 2: Lärmampel

Projektumsetzung

5
Learning Nuggets
1

Vorstellung Calliope mini

Rahel

Marlen

2

Einstiegsprojekt: Wie funktioniert der Calliope mini?

In diesem Video lernst du die Bestandteile und Hauptfunktionen des Calliope mini kennen. Außerdem erhältst du eine Einführung in die Programmierumgebung NEPO des Open Roberta Labs und programmierst ein eigenes Namensschild mit dem Calliope mini.

3

Projektidee 1: Jubelnder Mülleimer

Der jubelnde Mülleimer wird so programmiert und gestaltet, dass er applaudiert, sobald man Müll in ihn hineinwirft. So kann spielerisch und kreativ in die Themen Nachhaltigkeit und Müllproduktion mit einem eigenen Projekt eingeführt werden.

4

Projektidee 2: Lärmampel

Die Calliope mini Lärmampel wird so programmiert, dass über Sensordaten drei Level von Lautstärke anzeigt werden. So kann die Lärmampel in der Klasse aufgestellt werden, um sichtbar zu machen, dass es zu laut ist. Dabei kann zusätzlich das Prinzip von Gamification angewendet werden, um die Schülerinnen und Schüler zu ermutigen, das niedrigste Level zu erreichen.

5

Learning Nuggets: Kleine Helfer für erfolgreiche Projekte


Allgemein

1. Wie funktionieren die Pins?

2. Wie schließe ich das Batterie-Pack an?



Projekt 1: Der Jubelnde Mülleimer

1. Was brauche ich alles für den jubelnden Mülleimer?

2. Wie programmiere ich einen jubelnden Mülleimer?

3. Wie funktioniert der Ultraschallsensor?

4. Wie lade ich mit MAKECODE ein Programm herunter?



Projekt 2: Die Lärmampel

1. Was brauche ich alles für eine Lärmampel?

2. Wie programmiere ich eine Lärmampel?

3. Wie lese ich den Lautstärkesensor aus?

4. Wie lade ich mit NEPO ein Programm herunter?

Weitere Ideen

Unterrichtsablauf

Umwelt und Daten

Unterrichtsidee
Schüler*innen erforschen den öffentlichen Raum in ihrer unmittelbaren Umgebung - mit einem besonderen Fokus auf der Rolle von Autos – und entwickeln eigene Ideen, um die Lebensqualität im öffentlichen Raum zu verbessern.

Calliope mini
senseBox
Mittelstufe
Unterrichtsablauf

Sense Your School

Unterrichtsidee
Deine Schüler*innen bauen eine Intervention an ihrer Schule, mit dem Ziel das Verhalten anderer Personen zu beeinflussen und ihre Schule zu einem umweltfreundlichen und gesundheitsfördernden Ort zu machen.

CoSpaces
Mittelstufe

Das war unser Calliope mini Tutorial

Schön, dass du dabei warst. Hast du Fragen, oder Anregungen?
Dann melde dich gern bei uns: post@tueftelakademie.de